Politik

Opposition verschärft Gangart gegen die Salzburger Landesregierung

Vom Wohnen bis zum Klimaschutz: Eine geballte Ladung Kritik vonseiten der SPÖ und der FPÖ nach 365 Tagen Schwarz-Grün-Pink.

"Wir werden sie sehr schnell von Wolke sieben holen." Das sagte SPÖ-Landeschef Walter Steidl vor einem Jahr, als die neue Salzburger Landesregierung aus ÖVP, Grünen und Neos feierlich angelobt wurde. Ein Jahr später ist der Landesregierung zwar nicht nach öffentlichem Feiern zumute. Doch die Bilanz will man am Mittwoch doch mit Stolz präsentieren.

Ganz anders sieht das die Opposition, deren Job es ist, die Arbeit der Regierung zu kritisieren. Nach 365 Tagen im Amt kommt diese Kritik von ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.05.2022 um 09:37 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/opposition-verschaerft-gangart-gegen-die-salzburger-landesregierung-71587372