Politik

Ordnungsamt: Mehr Personal nur für Parkraumüberwachung

Die FPÖ fordert eine deutliche Aufstockung, der Bürgermeister will keine Leute einstellen, "die ich derzeit nicht brauche".

Der Fuhrpark des Ordnungsamts ist aufgestockt worden. Beim Personal will Stadtchef Preuner (Mitte) noch abwarten. SN/stadt salzburg/killer
Der Fuhrpark des Ordnungsamts ist aufgestockt worden. Beim Personal will Stadtchef Preuner (Mitte) noch abwarten.

Mehr als 2000 Kontrollen der Quarantänevorschriften hat das städtische Amt für öffentliche Ordnung seit Beginn der Coronakrise durchgeführt. Die Kontrollen von ortspolizeilichen Verordnungen wie der Leinenpflicht für Hunde und nach dem Landessicherheitsgesetz, worunter die Alkoholverbote fallen, sowie nach anderen rechtlichen Grundlagen seien dadurch nicht beeinträchtigt worden, sagt Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP). "Wir haben regelmäßig unsere Schwerpunktkontrollen."

Derzeit stünden dafür bis zu 14 Mitarbeiter des Amts zur Verfügung, sagt Preuner. Bei Bedarf würde Personal aus anderen Abteilungen zugezogen. Das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2020 um 12:37 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ordnungsamt-mehr-personal-nur-fuer-parkraumueberwachung-92095225