Politik

Pädagoginnen in der Kinderbetreuung reicht es jetzt - Testpflicht für die Kleinen gefordert

Beschäftigte in der Kinderbetreuung fordern eine Testpflicht für die Kleinen, "damit auch wir geschützt werden". Der Unmut ist offenbar sehr groß.

Die Pädagoginnen in Fürstenbrunn fordern klare Regeln und Tests für die Kinder. SN/robert ratzer
Die Pädagoginnen in Fürstenbrunn fordern klare Regeln und Tests für die Kinder.

Fröhliches Kinderlachen ist zwar auch in diesen Zeiten der Pandemie in Salzburgs Kinderbetreuungseinrichtungen zu hören. Die Stimmung ist aber immer öfter gedrückt oder gereizt. Viele Pädagoginnen sehen es nicht mehr ein, dass Kindergartenkinder - im Gegensatz zu Schülern - nicht getestet werden. Sie sorgen sich um die Gesundheit der Kinder, der Familien und um ihre eigene.

Aufrufe einiger Gemeinden an Eltern, ihre Kinder freiwillig zu testen, haben bisher relativ wenig genützt. Zum Teil herrscht unter den Pädagoginnen auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.12.2021 um 09:10 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/paedagoginnen-in-der-kinderbetreuung-reicht-es-jetzt-testpflicht-fuer-die-kleinen-gefordert-112949179