Politik

Personalnot bremst Ausbau in der Pflege

Das Land erhöht seine Ausgaben für die Pflege in zwei Jahren um 50 Millionen Euro. Das soll auch die klaffende Personallücke stopfen.

Die Zahlen stagnieren: Im Jahr 2018 befanden sich 4918 Personen in Salzburger Seniorenwohnhäusern. Im Jahr davor waren es 4915. Das geht aus dem Sozialbericht des Landes Salzburg hervor, den LH-Stv. Heinrich Schellhorn (Grüne) am Mittwoch präsentierte.

Zwar wurden ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 15.09.2019 um 08:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/personalnot-bremst-ausbau-in-der-pflege-73867573