Politik

Pflege: Angehörige müssen eine kleine Auszeit Monate vorher buchen

Pflegende Angehörige noch mehr zu unterstützen, steht auf der Agenda des Landes Salzburg. Der Bedarf nach Kurzzeitpflege steigt seit Jahren, Plätze sind aber alles andere als leicht zu bekommen.

Angehörige wollen ihre Lieben gut aufgehoben wissen.  SN/robert ratzer
Angehörige wollen ihre Lieben gut aufgehoben wissen.

Wenn pflegende Angehörige einmal auf Urlaub fahren wollen, selber ins Krankenhaus müssen oder eine kleine Auszeit brauchen, benötigen sie für ihre Familienmitglieder einen Kurzzeitpflege-Platz. Diese Plätze sind im Land Salzburg dünn gesät, weil die Seniorenheime in der Regel voll sind und die Nachfrage nach Kurzzeitpflege von Jahr zu Jahr steigt. Ein Dilemma, das Angehörige oft nur so lösen können, indem sie Monate im voraus einen Platz für ihre Lieben buchen.

Der Bedarf nach Kurzzeitpflege sei "definitiv steigend", sagt ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2020 um 11:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/pflege-angehoerige-muessen-eine-kleine-auszeit-monate-vorher-buchen-68198164