Politik

Pflege der Landeskliniken fordert Nachbesserung beim Gehalt

Der Betriebsratschef geht angesichts der aktuellen Belastungen für das Pflegepersonal in die Offensive.

Markus Pitterka ist Betriebsrats-Chef in den Landeskliniken.  SN/robert ratzer
Markus Pitterka ist Betriebsrats-Chef in den Landeskliniken.

Es ist ein seit Jahren schwelender Konflikt über das Gehaltsschema in den Salzburger Landeskliniken (SALK), der nun mitten in der Coronakrise wieder ausbricht. Der Betriebsrat der SALK forderte am Mittwoch in einem offenen Brief an Landespolitik und Spitalsleitung eine "längst fällige" Nachbesserung beim Gehalt.

"Pflege, medizinisch-technische Dienste und Ärzte stehen bei der Behandlung und Therapie von Covid-19-Patienten an vorderster Front. Wir ersuchen dringend ein deutliches - auch finanzielles - Zeichen der Wertschätzung", heißt es in dem Schreiben der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2020 um 04:50 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/pflege-der-landeskliniken-fordert-nachbesserung-beim-gehalt-86641633