Politik

Pflegerin darf in Salzburg trotz Diploms nicht arbeiten

Sunita Rai absolvierte in Salzburg die Ausbildung zur Pflegefachassistenz mit Auszeichnung. Die Rot-Weiß-Rot-Karte bleibt ihr verwehrt.

Keine Arbeitserlaubnis für Pflegefachassistentin Sunita Rai: „Die Nachricht war ein Schock für mich.“  SN/Robert Ratzer
Keine Arbeitserlaubnis für Pflegefachassistentin Sunita Rai: „Die Nachricht war ein Schock für mich.“

Es waren fröhliche Tage für die 31-jährige Nepalesin Sunita Rai. Vergangene Woche schloss sie ihre Ausbildung zur Pflegefachassistenz an der Krankenpflegeschule der Salzburger Landeskliniken ab. Zwei Jahre dauerte die Ausbildung, 3200 Unterrichts- und Praktikumsstunden musste sie absolvieren. "Ich war sehr froh, diese Ausbildung gemeistert zu haben", sagt Sunita Rai.

Am Mittwoch war es mit der ausgelassenen Stimmung dann vorbei. In einem kurzen E-Mail wurde sie von den Salzburger Landeskliniken informiert, dass sie die schriftlich zugesagte Stelle im Universitätsklinikum ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.12.2021 um 06:28 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/pflegerin-darf-in-salzburg-trotz-diploms-nicht-arbeiten-84421027