Politik

Politik stützt Fixpreise am Dossenweg mit Unsummen

Um 400 Sozialwohnungen überhaupt noch realisieren zu können, hob das Land die Fördersätze um 30 Prozent an. Die gedeckelten Kaufpreise in Gneis werden um fünf bis sieben Prozent teurer.

Bei 155 geförderten Wohnungen an der Fürbergstraße mussten fünf Millionen Euro eingespart werden. Das Vorzeigeprojekt am Dossenweg ist ein Jahr im Verzug: Baubeginn vermutlich am Jahresende.  SN/sw/schwarzenbacher struber architekten
Bei 155 geförderten Wohnungen an der Fürbergstraße mussten fünf Millionen Euro eingespart werden. Das Vorzeigeprojekt am Dossenweg ist ein Jahr im Verzug: Baubeginn vermutlich am Jahresende.

Mit einer Lage wie jetzt war Stephan Gröger, Direktor der gemeinnützigen Genossenschaft Heimat Österreich, in seiner ganzen Laufbahn noch nicht konfrontiert. "Wir kriegen immer mehr Rückmeldungen von Baufirmen, dass sie zwar anbieten, aber dass ihre Preise nur 14 Tage halten. Auch die Nebengewerke machen keine Fixpreise mehr, weil wie sie selber nur mehr Tagespreise bekommen. So was habe ich noch nie erlebt und ich mache das jetzt seit 21 Jahren", meint Gröger. Die variablen, börsenartigen Tagespreise seien, zusätzlich zur Preisexplosion ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 09:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/politik-stuetzt-fixpreise-am-dossenweg-mit-unsummen-118487170