Politik

Pongau bekommt eine Montessori-Schule

Eine Initiative rund um eine engagierte Pädagogin und den Baumanager Georg Hinterleitner hebt ein neues Bildungsangebot aus der Taufe.

Arbeiten gemeinsam am Projekt „Bildungswiese“: Unternehmer Georg Hinterleitner, Katharina Kössler und Viktoria Steiner (Leiterin Spiluttini-Betriebskindergarten).  SN/minichberger
Arbeiten gemeinsam am Projekt „Bildungswiese“: Unternehmer Georg Hinterleitner, Katharina Kössler und Viktoria Steiner (Leiterin Spiluttini-Betriebskindergarten).

Katharina Kössler ist überzeugte Montessori-Pädagogin. Die gebürtige Tirolerin übersiedelt in wenigen Wochen mit ihrem Mann und zwei kleinen Kindern von Vorarlberg nach St. Johann. Da sie im gesamten Pongau keine Angebote nach ihrem bevorzugten Bildungskonzept fand, nahm Kössler das Heft selbst in die Hand. "Ich habe in Bregenz schon einmal eine solche Schule aufgebaut, ich weiß, was es dazu braucht."

Unterstützung bei der Schaffung eines neuen Kindergarten- und Schulangebots bekommt die junge Frau von einem der bekanntesten Baumanager ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 08.12.2021 um 09:12 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/pongau-bekommt-eine-montessori-schule-107666530