Politik

Registrierungspflicht für Airbnb ist auf Schiene

Symbolbild.  SN/TOSHIFUMI KITAMURA / AFP / picturedesk.com
Symbolbild.

Erwartungsgemäß einstimmig ist am Mittwoch im Landtagsausschuss das geplante Nächtigungsabgabengesetz beschlossen worden. Ein SPÖ-Antrag zur Einführung der Registrierungspflicht von Angeboten auf Airbnb-Plattformen wurde vom Ausschuss zudem mit Bericht zur Kenntnis erledigt. Hintergrund der Regelung ist, dass künftig nur jene Vermieter legal über Onlineplattformen wie Airbnb vermieten dürfen, wenn sie sich zuvor bei ihrer Gemeinde als Onlinevermieter registriert haben. Im Zuge der Registrierung wird dann überprüft, ob diese Vermietung rechtlich zulässig ist. Zudem erhält die Kommune dadurch auch die Daten der ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2021 um 10:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/registrierungspflicht-fuer-airbnb-ist-auf-schiene-80211568