Politik

Registrierungspflicht in Lokalen in Salzburg kommt doch nicht

Das Land hält eine verpflichtende Registrierung von Gästen für rechtlich bedenklich. Dafür dürfen Hoteliers ab sofort an Übernachtungsgäste bis 1 Uhr Getränke ausschenken.

Anders als in Wien wird es in Salzburg keine Registrierung in der Gastronomie geben. SN/APA/ROBERT JÄGER
Anders als in Wien wird es in Salzburg keine Registrierung in der Gastronomie geben.

In Wien müssen sich Lokalgäste seit Montag registrieren. Die Datenformulare sollen helfen, im Fall einer Infektion mit dem Coronavirus die Kontaktpersonen zu eruieren.

Salzburg wollte ebenfalls landesweit eine Registrierungspflicht einführen. Doch daraus wird nichts. Seit Dienstag ist dieses Ansinnen vom Tisch. "Die Landeslegisten haben die Einführung geprüft und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass eine verpflichtende Registrierung rechtlich nicht möglich ist", sagt Christian Pucher, Sprecher von LH Wilfried Haslauer (ÖVP).

Pucher nennt den Datenschutz als Hauptgrund. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.10.2021 um 09:30 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/registrierungspflicht-in-lokalen-in-salzburg-kommt-doch-nicht-93501265