Politik

Rekordzahl an Häftlingen in Puch-Urstein: Nun wurden Stockbetten aufgestellt

Die Justizanstalt hat offiziell 227 Haftplätze. Tatsächlich sitzen derzeit aber rund 255 Häftlinge ein. Der Anstaltschef behilft sich mit Stockbetten.

Oberst Dietmar Knebel, der Leiter des Gefängnisses in Puch-Urstein.  SN/robert ratzer
Oberst Dietmar Knebel, der Leiter des Gefängnisses in Puch-Urstein.

Österreichs Gefängnisse sind seit Wochen mit einem historischen Häftlingshöchststand konfrontiert. In den bundesweit 28 Justizanstalten befinden sich derzeit 9400 Insassen: Das sind nicht nur so viele wie noch nie zuvor, sondern auch um 600 mehr, als es die offizielle Belagskapazität (8791) ausweist.

Besonders prekär ist die Lage in der Justizanstalt (JA) in Puch-Urstein, Salzburgs einzigem Gefängnis, das als modernstes in Österreich gilt und seit Juni 2015 in Urstein in Betrieb ist. Auf dem Papier ist die Justizanstalt auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 04.12.2020 um 09:58 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/rekordzahl-an-haeftlingen-in-puch-urstein-nun-wurden-stockbetten-aufgestellt-67904455