Politik

Saalfelden plant die Einführung von fünf Euro Loipengebühr

In Saalfelden stehen rund 90 Kilometer Loipen zur Verfügung. Ein Teil ist beschneibar.  SN/sale
In Saalfelden stehen rund 90 Kilometer Loipen zur Verfügung. Ein Teil ist beschneibar.

Regierungswechsel in Wien und Corona gefährdeten das seit Jahren geplante Nordische Zentrum Saalfelden. Aber nun scheint die Finanzierung zu stehen. Aus dem Büro von Sportlandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) heißt es, man wolle noch heuer mit den Bauarbeiten beginnen.

Um rund 3,8 Millionen Euro sollen Loipen verbessert und die Beschneiung ausgebaut, eine Rollerstrecke für das Sommertraining der Langläufer errichtet und die Schanzenanlage in Uttenhofen erneuert werden. Die Schanzen nützen vor allem die beiden Sportschulen in Saalfelden. Bei der größten ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.11.2020 um 08:08 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/saalfelden-plant-die-einfuehrung-von-fuenf-euro-loipengebuehr-92044381