Politik

Salzburg Festspiele könnten in alte Kommandantenvilla ziehen

Schönes Haus, quo vadis? Jetzt ist das Archiv der Festspiele als Mieter im Gespräch.

Ohrenärzte, Internisten, ein Labor, Jugendwohngemeinschaften - was hätte nicht schon alles in die Kommandantenvilla der ehemaligen Riedenburgkaserne einziehen sollen. Nun wird mit den Festspielen ein neuer Mieter kolportiert. Sie könnten mit Start des Umbaus der Festspielhäuser ihr Archiv in die Villa übersiedeln. Aktuell ist es im Schüttkasten bei der Pferdeschwemme untergebracht.

Während das Archiv bis jetzt nicht öffentlich oder zumindest nur nach Vereinbarung zugänglich war, soll es dem Vernehmen nach am neuen Standort zumindest zum Teil für die ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 26.05.2022 um 09:58 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburg-festspiele-koennten-in-alte-kommandantenvilla-ziehen-116077321