Politik

Salzburg übernimmt morgen für sechs Monate Vorsitz in LH-Konferenz

Lehren aus der Krise als Schwerpunkt für das zweite Halbjahr 2020. Landeshauptmann Haslauer will unter dem Motto "Stabilität und Zusammenhalt" Zuversicht vermitteln.

Landeshauptmann Wilfried Haslauer übernimmt den Vorsitz. SN/robert ratzer
Landeshauptmann Wilfried Haslauer übernimmt den Vorsitz.

Salzburg übernimmt mit 1. Juli für sechs Monate den Vorsitz in der Landeshauptleutekonferenz von Oberösterreich. Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) will seinen Vorsitz unter die thematische Klammer "Stabilität und Zusammenhalt" stellen, sagte am Dienstag ein Sprecher zur APA. Zentrales Thema ist natürlich die Bewältigung der Coronakrise in all ihren Facetten.

Die offizielle Übergabe findet am kommenden Freitag statt - traditionell an der Grenze der beiden Bundesländer, und zwar heuer am Wolfgangsee. Haslauer und sein oberösterreichischer Kollege Thomas Stelzer werden zunächst noch in St. Wolfgang (OÖ) eine Lokomotive der Schafbergbahn - deren Trasse in beiden Bundesländern verläuft - taufen, ehe um 11.00 Uhr beim "Laimer Urschlag" in Strobl am Wolfgangsee (Salzburg) die Übergabe vollzogen wird. Da parallel auch die Präsidentschaft im Bundesrat übergeben wird, wird der scheidende Präsident Robert Seeber aus OÖ das "Zepter" an die Salzburgerin Andrea Eder-Gitschthaler übergeben.

Inhaltlicher Schwerpunkt von Haslauers Präsidentschaft wird zum einen die Bewältigung der Coronakrise werden. "Was haben wir aus der Krise gelernt? Das wird das Hauptthema der kommenden Vorsitzperiode sein", erklärte Haslauer im Mai. Dazu gehöre es, regionales Wirtschaften zu stärken und Abhängigkeiten abzubauen. Zuletzt hatte der Salzburger Landeshauptmann in der "ZiB2" auch gesagt, sich etwa um eine gemeinsame Linie aller Bundesländer zu den Strafen für Verstöße gegen Corona-Regeln bemühen zu wollen.

Darüber hinaus wird auch das Thema Regionalität auf der Agenda stehen. Zusammengefasst werden könnte die Ausrichtung unter dem Motto "Stabilität und Zusammenhalt", sagte ein Sprecher Haslauers, wobei es dem Landeshauptmann vor allem darum gehe, nach den vielen Krisennachrichten der vergangenen Monate wieder einen positiven Ausblick und Zuversicht zu vermitteln.

Quelle: APA

Aufgerufen am 09.07.2020 um 01:40 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburg-uebernimmt-morgen-fuer-sechs-monate-vorsitz-in-lh-konferenz-89555062

Kommentare

Schlagzeilen