Politik

Salzburger Gemeinderat tagt künftig im Kongresshaus

Premiere am 13. Mai - mit Schutzmasken beim Eintritt.

Am 8. Mai 2019 war der neue Salzburger Gemeinderat im Kongresshaus angelobt worden – coronabedingt sollen die Sitzungen nun dort stattfinden. SN/robert ratzer
Am 8. Mai 2019 war der neue Salzburger Gemeinderat im Kongresshaus angelobt worden – coronabedingt sollen die Sitzungen nun dort stattfinden.

Wegen der Coronakrise ist eine Gemeinderatssitzung ausgefallen. Die nächste am 13. Mai soll wieder stattfinden - im großen Saal im Kongresshaus, um genug Abstand halten zu können. Bgm. Harald Preuner (ÖVP): "Auch die Übertragung ins Internet ist dort möglich, damit Öffentlichkeit hergestellt ist." Preuner schlägt vor, dass die Mandatare den Saal mit Schutzmasken betreten und auch so zum Rednerpult gehen: "Dort wird es eine Plexiglasscheibe für die Redner geben." Bau- und gewerberechtliche Verhandlungen des Magistrats seien jetzt ebenfalls wieder möglich, sagt Preuner.

Auch die nächste Sitzung des Gestaltungsbeirats solle planmäßig am 12./13 Mai stattfinden, sagt Vizebgm. Barbara Unterkofler (ÖVP): "Ausnahmsweise wird es aber eine nicht öffentliche Sitzung in kleiner Besetzung mit nur vier Mitgliedern sein."

Aufgerufen am 30.11.2020 um 03:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburger-gemeinderat-tagt-kuenftig-im-kongresshaus-86507767

Wohin führt das Tor der Kollegienkirche?

Wohin führt das Tor der Kollegienkirche?

Der genaue Blick auf das Eingangstor in die Kollegienkirche hat alle Beteiligten zum Staunen gebracht: "Das Tor ist immens hoch" und "ungewöhnlich edel und elegant", sagt Christian Wallisch-Breitsching, …

Kommentare

Schlagzeilen