Politik

Salzburger Gemeinderat tagt künftig im Kongresshaus

Premiere am 13. Mai - mit Schutzmasken beim Eintritt.

Am 8. Mai 2019 war der neue Salzburger Gemeinderat im Kongresshaus angelobt worden – coronabedingt sollen die Sitzungen nun dort stattfinden. SN/robert ratzer
Am 8. Mai 2019 war der neue Salzburger Gemeinderat im Kongresshaus angelobt worden – coronabedingt sollen die Sitzungen nun dort stattfinden.

Wegen der Coronakrise ist eine Gemeinderatssitzung ausgefallen. Die nächste am 13. Mai soll wieder stattfinden - im großen Saal im Kongresshaus, um genug Abstand halten zu können. Bgm. Harald Preuner (ÖVP): "Auch die Übertragung ins Internet ist dort möglich, damit Öffentlichkeit hergestellt ist." Preuner schlägt vor, dass die Mandatare den Saal mit Schutzmasken betreten und auch so zum Rednerpult gehen: "Dort wird es eine Plexiglasscheibe für die Redner geben." Bau- und gewerberechtliche Verhandlungen des Magistrats seien jetzt ebenfalls wieder möglich, sagt Preuner.

Auch die nächste Sitzung des Gestaltungsbeirats solle planmäßig am 12./13 Mai stattfinden, sagt Vizebgm. Barbara Unterkofler (ÖVP): "Ausnahmsweise wird es aber eine nicht öffentliche Sitzung in kleiner Besetzung mit nur vier Mitgliedern sein."

Aufgerufen am 26.10.2021 um 09:08 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburger-gemeinderat-tagt-kuenftig-im-kongresshaus-86507767

"Entfesselte Wirtschaft schadet uns"

"Entfesselte Wirtschaft schadet uns"

In Deutschland wurde heuer ein Lieferkettengesetz beschlossen. In den Niederlanden und Frankreich werden Unternehmen bereits für Menschenrechtsverletzungen und Umweltzerstörungen entlang der Lieferkette, bei …

Kommentare

Schlagzeilen