Politik

Salzburger Naturschützer fürchten um Magerwiesen

Blütenreiche Magerwiesen sind ein Paradies für Insekten. Der Schutz sei durch eine geplante Gesetzesänderung in Gefahr, warnen Vertreter von vier Salzburger Umweltorganisationen.

 Magerwiesen genießen in Salzburg einen besonderen Schutz.  SN/privat
Magerwiesen genießen in Salzburg einen besonderen Schutz.

Vier Salzburger Naturschutz- und Umweltorganisationen warnten am Freitag in einer Aussendung vor einer Aufweichung des Naturschutzgesetzes und einer Lockerung des seit 25 Jahren bestehenden Schutzes für die besonders blütenreichen Magerwiesen. Die Landesregierung plane, den gesetzlichen Schutz für diese geschützten Lebensräume von Bienen, Schmetterlingen zu lockern. Es sei geplant, einen höheren Anteil von Magerzeigern vorzuschreiben. Die Magerwiesen würden dadurch der landwirtschaftlichen Intensivierung "geopfert".

Anstatt den Schutz zu lockern, sollten die Bauern für die Erhaltung, Förderung und Pflege der Blumenwiesen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.01.2021 um 04:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburger-naturschuetzer-fuerchten-um-magerwiesen-66558301