Politik

Salzburgs FPÖ will künftig bei den Coronademos mitmischen

Die Freiheitlichen springen nun auf den Zug der MFG auf.

Für Sonntag wird eine Großdemo in der Landeshauptstadt erwartet. SN/chris hofer
Für Sonntag wird eine Großdemo in der Landeshauptstadt erwartet.

Um 9 Uhr sperrt am Sonntag der Christkindlmarkt in der Salzburger Altstadt wieder auf. Wenig später wird es mit der adventlichen Idylle vorbei sein. Denn am Mozartplatz startet ab 12 Uhr die Kundgebung der FPÖ und am Kapitelplatz ab 12.30 Uhr jene der MFG. Dazu gesellt sich die "Bürgerinitiative Salzburg wacht auf". Es soll die für Salzburg bislang größte Demonstration gegen die Coronamaßnahmen und die Impfpflicht werden.

Die Salzburger FPÖ, die sich im Gegensatz zur Bundespartei bisher nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2022 um 07:00 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/salzburgs-fpoe-will-kuenftig-bei-den-coronademos-mitmischen-113819722