"Schallmoos zurückerobern" Hört auf mit dieser Rhetorik

Autorenbild

Erinnern Sie sich noch an den jüngsten Landtagswahlkampf? An die erregte Debatte um den Satz von Neos-Kandidat Sepp Schellhorn vor 800 Schülern, er habe selbst schon einmal Cannabis probiert. Darf das der Schellhorn? Eine moralinsaure Debatte kochte hoch, und war nach der Wahl ebenso schnell wieder beendet wie sie begonnen hatte.

Die Politik ging zur Tagesordnung über. Das eigentliche Problem, dass immer mehr Jugendliche immer früher Cannabis konsumieren, interessierte plötzlich niemanden mehr. Oder haben Sie einen Vorstoß vernommen, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.02.2023 um 04:43 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/schallmoos-zurueckerobern-hoert-auf-mit-dieser-rhetorik-39072565