Politik

Schüler laufen sich warm für die große Klima-Demonstration in Salzburg

Am Freitag trafen sich erneut knapp 100 Schülerinnen und Schüler, um statt in die Schule zu gehen für mehr Maßnahmen für den Klimaschutz zu demonstrieren.

Am Freitag trafen sich erneut knapp 100 Schülerinnen und Schüler, um statt in die Schule zu gehen für mehr Maßnahmen für den Klimaschutz zu demonstrieren. Nach internationalem vorbild treffen sich die Schüler seit Anfang Februar jeden Freitag in der Salzburger Altstadt. Diesmal gab es wieder einen Marsch vom Alten Markt durch die Getreidegasse über die Hofstallgasse zurück.

Die Veranstaltung war auch ein Warmlaufen für eine große Demonstration am Freitag den 15. März. Für diesen Tag hat die schwedische Intitiatorin der Streiks, Greta Thunberg, zum weltweiten Klimastreik aufgerufen. In Salzburg beteiligt man sich mit einem Sternmarsch zum Residenzplatz. 800 Teilnehmer werden erwartet, einige Schulklassen besuchen die Demo im Rahmen einer Exkursion.

Quelle: SN

Aufgerufen am 28.01.2021 um 11:06 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/schueler-laufen-sich-warm-fuer-die-grosse-klima-demonstration-in-salzburg-66931834

"Staatsfeindliche Verbindung": Prozess in Salzburg

"Staatsfeindliche Verbindung": Prozess in Salzburg

Vier mutmaßlichen Staatsverweigerern wird im Februar der Prozess in Salzburg gemacht. Laut Anklageschrift hätten Politiker, Beamte und Entscheidungsträger von selbst ernannten "Sheriffs" entführt und vor …

Kommentare

Schlagzeilen