Politik

Sechs Bewerber wollen Magistratsdirektor von Salzburg werden

Fünf Männer und eine Frau präsentieren sich am Donnerstag der Stadtpolitik. Eine Entscheidung soll am Montag fallen.

Magistratsdirektorin Christine Fuchs geht Ende Juni in Pension.  SN/robert ratzer
Magistratsdirektorin Christine Fuchs geht Ende Juni in Pension.

Wenn im Magistrat über etliche anonyme Schreiben und Drohbriefe Intrigen gesponnen werden, dann steht zweifellos eine wichtige Personalentscheidung ins Haus. Die Sitzung des erweiterten Stadtratskollegiums am Donnerstagvormittag wirft ihre Schatten voraus - sechs Kandidaten sind zur Präsentation für den Magistratsdirektor-Posten eingeladen.

Darunter gibt es zahlreiche illustre Namen. Patrick Pfeifenberger war Büroleiter von SPÖ-Stadträtin Anja Hagenauer, ehe er zum Leiter der Sozialabteilung aufstieg. Christian Prucher ist derzeit der Leiter des Referats Beteiligungen in der Finanzabteilung des Landes. Auch Kontrollamtsdirektor ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 07.05.2021 um 07:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/sechs-bewerber-wollen-magistratsdirektor-von-salzburg-werden-103291555