Politik

Seniorenheim mit eigener Pflegeschule

Henndorf will 2020 ein Seniorenhaus errichten. Um einem Mangel zuvorzukommen, wird der Betreiber das Personal gleich vor Ort ausbilden.

Der Henndorfer Bürgermeister Rupert Eder (links) und Diakonie-Geschäftsführer Michael König hoffen auf viele Bewerberinnen für die neue Pflegeausbildung in Henndorf.  SN/chris hofer
Der Henndorfer Bürgermeister Rupert Eder (links) und Diakonie-Geschäftsführer Michael König hoffen auf viele Bewerberinnen für die neue Pflegeausbildung in Henndorf.

Derzeit sind rund 30 Senioren aus Henndorf, die auf einen Heimplatz angewiesen sind, auf Einrichtungen in Neumarkt, Thalgau, Hallwang und Köstendorf verteilt. Damit soll aber schon bald Schluss sein: Denn die Gemeinde wird, wie berichtet, auch aufgrund einer Bedarfsstudie des Landes, ein eigenes Seniorenhaus mit 48 Plätzen bauen. Geplant sind vier Hausgemeinschaften mit je zwölf Bewohnern sowie ein Seniorentageszentrum. Außerdem sollen auf dem Gemeindegrund neben dem Kindergarten vier Räume für die schulische Nachmittagsbetreuung sowie zwei für Krabbelgruppen mitgebaut werden. Bürgermeister ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2020 um 05:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/seniorenheim-mit-eigener-pflegeschule-61155100