Politik

Seniorenwohnhaus Nonntal: Siegerprojekt gekürt

Der Neubau des Seniorenwohnhauses Nonntal wird nach einem Entwurf des Villacher Architekturbüros "Gasparin Meier Architekten" errichtet werden.

Künftig soll es im Seniorenwohnhaus Nonntal Hausgemeinschaften statt der bisher üblichen "Heim"-Umgebung geben. Das Siegerprojekt des Villacher Architekturbüros "Gasparin Meier Architekten" wurde von der Jury einstimmig nach einem Architektenwettbewerb ausgewählt. "Der Neubau in seiner eigenwilligen Formsprache fügt sich respektvoll in den freigewordenen Hofbereich des Bestandsgebäudes ein, ohne diesen gegen den Park hin zu verschließen", heißt es in der Begründung der Jury.

70 Millionen Euro werden in die Erneuerung investiert. "Bis 2017 leisten wir damit einen finanziellen und organisatorischen Kraftakt, wir realisieren damit neue Standards und eine Vielfalt an Wohnformen für betagte Menschen", freut sich Bürgermeister Heinz Schaden anlässlich der Präsentation des Projekts.Mietwohnungen im Altbau Salzburg hat 2012 die bauliche Sanierung und teilweise Neuerrichtung der fünf städtischen Seniorenwohnhäuser beschlossen. Neu eingeführt wird dabei der Typ der "Hausgemeinschaften": Die Architektur orientiert sich an der Grundform einer Wohnung. Versorgungseinrichtungen wie etwa Küchen werden dezentral in den einzelnen Hausgemeinschaften angeboten.

Ein derartiger Umbau des bestehenden Objekts war nicht möglich. Deshalb wird ein Neubau errichtet, der acht Hausgemeinschaften mit jeweils 12 Zimmern, insgesamt also 96 Zimmer, enthält. Im bestehenden Objekt sollen nach Fertigstellung des Neubaus 60 Mietwohnungen errichtet werden.

Baubeginn für 2016 geplant Nach der Entscheidung im Architekten-Wettbewerb folgt nun die Detailplanung, baurechtliche Verfahren sowie die Ausschreibung. Bauherr für das Projekt ist die Stadt Salzburg, vertreten durch die städtische Immobiliengesellschaft SIG, die GSWB wird das Objekt in Baubetreuung errichten. Der Baubeginn ist aus jetziger Sicht im Frühjahr 2016 vorgesehen, die Bauzeit ist mit 16 Monaten veranschlagt.



(SN)

Aufgerufen am 22.05.2018 um 11:48 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/seniorenwohnhaus-nonntal-siegerprojekt-gekuert-3306625

Jugendliche verwüsteten Schule in Maxglan

Jugendliche verwüsteten Schule in Maxglan

Bislang Unbekannte brachen Montagabend die Eingangstüre einer Schule in Salzburg-Maxglan auf. Sie verwüsteten das Foyer der Schule und flüchteten. Ein Zeuge bemerkte die jugendlichen Täter jedoch. Laut …

Studieren für Individualisten

Studieren für Individualisten

Studium irregulare. Beim individuellen Studium bastelt man sich ein eigenes Curriculum. Der Aufwand ist groß - lohnt er sich? Eins. Das ist die Anzahl an Studierenden, die in den Master Abfallentsorgung, …

Neuer Chef sucht dringend mehr Arbeitsmediziner

Neuer Chef sucht dringend mehr Arbeitsmediziner

2017 gab es in Salzburg fünf tödliche Arbeitsunfälle. Helfen könnte mehr arbeitsmedizinische und sicherheitstechnische Beratung. Nur: Dem Arbeitsmedizinischen Dienst (AMD) fehlt es an Ärzten. 2017 gab es im …

Meistgelesen

    Video

    Heftige Kritik an geplanter Reform der Sozialversicherungen
    Play

    Heftige Kritik an geplanter Reform der Sozialversicherungen

    Gebietskrankenkasse, Gewerkschaft und Arbeiterkammer gehen mit den Plänen der Bundesregierung hart ins Gericht. Die Pläne der …

    Red Bull Salzburg: Der Meisterparty folgt ein Transferpoker
    Play

    Red Bull Salzburg: Der Meisterparty folgt ein Transferpoker

    Streit in der Stadt Salzburg eskaliert: Syrer sticht Landsmann nieder
    Play

    Streit in der Stadt Salzburg eskaliert: Syrer sticht Landsmann nieder

    Schlagzeilen

      SN.at Startseite