Politik

SN-Diskussion zu touristischen Projekten in Zell am See wird verschoben

Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung, wegen der Ausbreitung des Corona-Virus' Indoor-Veranstaltungen mit über 100 Teilnehmern abzusagen, müssen die SN leider auch die für Mittwoch, 11. März 2020, geplante SN-Diskussion zum Thema "Zweitwohnsitze und touristische Projekte: Wie geht es weiter?" in Zell am See absagen. Die Veranstaltung wird aber, sobald es die Umstände erlauben, nachgeholt.

Das Chalet-Projekt am Pass Thurn hat für viel Wirbel gesorgt und war Auslöser dafür, dass das Land Salzburg strengere Maßnahmen bei der Genehmigung von Zweitwohnsitzen und Aparthotels angekündigt hat.  SN/christian sprenger
Das Chalet-Projekt am Pass Thurn hat für viel Wirbel gesorgt und war Auslöser dafür, dass das Land Salzburg strengere Maßnahmen bei der Genehmigung von Zweitwohnsitzen und Aparthotels angekündigt hat.


Aufgerufen am 04.12.2021 um 09:21 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/sn-diskussion-zu-touristischen-projekten-in-zell-am-see-wird-verschoben-84651472

Kommentare

Schlagzeilen