Politik

Snow Space hofft noch auf ein Liftprojekt

Panorama Link soll "mit allen Mitteln" planmäßig umgesetzt werden.

Die Eröffnung der neuen Flying Mozart von Wagrain-Kirchboden bis zum Grießenkar ist bereits von 2020 auf 2021 verschoben. Beim Panorama Link hofft man noch auf eine Umsetzung heuer. Das Projekt zwischen den Skigebieten Snow Space Salzburg und Shuttleberg in Flachauwinkl-Kleinarl befinde sich weiter „in einer detaillierten Evaluierungsphase“.  SN/taferner
Die Eröffnung der neuen Flying Mozart von Wagrain-Kirchboden bis zum Grießenkar ist bereits von 2020 auf 2021 verschoben. Beim Panorama Link hofft man noch auf eine Umsetzung heuer. Das Projekt zwischen den Skigebieten Snow Space Salzburg und Shuttleberg in Flachauwinkl-Kleinarl befinde sich weiter „in einer detaillierten Evaluierungsphase“.

Hinter großen Bauprojekten steht in Zeiten von Corona ein großes Fragezeichen. Das betrifft auch die Snow Space Salzburg Bergbahnen, die heuer 64 Mill. Euro investieren wollten (SN vom Mittwoch). Hinter den Kulissen wird noch immer versucht, den Zeitplan für eines ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 03.06.2020 um 02:50 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/snow-space-hofft-noch-auf-ein-liftprojekt-85426282