Politik

So hat die Stadt gewählt: Grün stößt Rot von Platz zwei

Für die SPÖ und FPÖ geht es in der Stadt Salzburg steil bergab, die Grünen sind nach Auszählung der Wahlkarten zweitstärkste Kraft im Regionalwahlkreis. Der große Wahlsieger heißt erneut ÖVP.

 ÖVP-Zentrale in Salzburg. So freuten sich die Sieger.  Bild: SW/ SN/robert ratzer
ÖVP-Zentrale in Salzburg. So freuten sich die Sieger.  Bild: SW/

Die Nationalratswahl ist geschlagen. Seit Auszählung der Wahlkarten Montagabend steht fest: Mit 19,8 Prozent der Stimmen schubsten die Grünen in der Stadt Salzburg die SPÖ von Platz zwei (18,4 Prozent). Das meiste Wohlwollen brachten ihnen mit 25 Prozent die Briefwähler entgegen, gefolgt von den Andräviertlern (24,6 Prozent) und Altstadtbewohnern (22,6).

"Ich denke, die Leute haben erkannt, dass die Grünen wieder ins Parlament gehören. Dass etwas gefehlt hat in den vergangenen zwei Jahren", sagt Bürgerlisten-Klubobfrau Ingeborg Haller: "Auch wenn ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.12.2021 um 09:48 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/so-hat-die-stadt-gewaehlt-gruen-stoesst-rot-von-platz-zwei-77088715