Politik

"So wahr mir Gott helfe": Salzburgs neue Stadtregierung ist angelobt

Mit Salut-Schüssen der Bürgergarde und einem Schnapserl wurde die neue Regierung am Mittwoch feierlich ins Amt gehievt. Bürgermeister Harald Preuner legte das Gelöbnis vor seinem Freund und Landeshauptmann ab.

Mit 200 Gästen war es ein voller Saal im Kongresshaus, der die Angelobung des neuen Gemeinderates und der neuen Stadtregierung in der Stadt Salzburg am Mittwochvormittag mitverfolgte. Die Ehrengäste waren zahlreich gekommen. In der ersten Reihe Marko Feingold, der mit seinen bald 106 Jahren immer noch Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde ist. In der Riege der Ehrengäste folgten der Generalvikar, alle Chefs der Einsatzorganisationen (Polizei, Rotes Kreuz, Feuerwehr), der Präsident des Landesgerichts, Ex-Gemeindebundpräsident, Uni- und Mozarteum-Rektoren, Wirtschaftskammerdirektor, die Ex-Bürgermeister Reschen und ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.01.2021 um 10:51 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/so-wahr-mir-gott-helfe-salzburgs-neue-stadtregierung-ist-angelobt-69933496