Politik

So würde Bauen deutlich billiger

Durch das Streichen technischer Normen könnte man um rund 10 Prozent günstiger bauen, sagen Experten. Noch hat die Politik nichts davon realisiert.

Wie technisch aufwändig und damit teuer dürfen geförderte Mietwohnungen sein? SN/photo 5000 - stock.adobe.com
Wie technisch aufwändig und damit teuer dürfen geförderte Mietwohnungen sein?

Würde man für 30 geförderte Mietwohnungen nur zwei statt der derzeit vorgeschriebenen drei Lifte bauen, würde das 42.000 Euro sparen. Oder anders ausgedrückt 43 Euro pro Quadratmeter Wohnnutzfläche bzw. fast zwei Prozent der Baukosten. Würde man bei einem Balkon statt einer Stahlbetonplatte samt Fußbodenaufbau eine Fertigteilkonstruktion machen, würde man 39 Euro/m22 Wohnnutzfläche einsparen. Und würde man wie in der Steiermark Balkone ohne Brand- und Schallschutzauflagen anbauen dürfen, würde man sogar 55 Euro/m22 einsparen. Das sind nur die drei plakativsten Beispiele ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 12:21 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/so-wuerde-bauen-deutlich-billiger-61588336