Politik

SPÖ fordert im Landtag mehr Tempo bei neuen Öffi-Tickets für Salzburg

Regierungsparteien verteidigen Zeitplan mit notwendigen Verhandlungen für umfangreichen Systemwechsel.

Der SPÖ geht es bei der Einführung des neuen Öffi-Jahresnetzkartensystems, das sehr viel günstiger sein wird als bisher, viel zu langsam. ÖVP-Landesrat Stefan Schnöll will die neuen Tickets für den Zentralraum (365 Euro), einzelne oder mehrere Bezirke sowie das gesamte Bundesland (595 Euro) mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2019 einführen. Es sei nicht einzusehen, dass das erst in einem Jahr kommen solle, stellte die SPÖ-Verkehrssprecherin Sabine Klausner am Mittwoch im Landtag fest. In einer dringlichen Antrag forderte ihre Partei, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 05:52 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/spoe-fordert-im-landtag-mehr-tempo-bei-neuen-oeffi-tickets-fuer-salzburg-62766265