Politik

SPÖ: "Neumarkt braucht keine Anlegerwohnungen"

Ein geplantes Wohnbauprojekt sorgt in der Flachgauer Gemeinde für Diskussion.

Die Salzburg Wohnbau wird in der Fassbinderstraße in Neumarkt Wohnungen errichten. Im Bild die Zentrale in Salzburg.  SN/robert ratzer
Die Salzburg Wohnbau wird in der Fassbinderstraße in Neumarkt Wohnungen errichten. Im Bild die Zentrale in Salzburg.

Dass ausgerechnet die Salzburg Wohnbau als gemeinnützige Wohnbaugesellschaft in Neumarkt mit Anlegerwohnungen wirbt, stößt dem dortigen SPÖ-Bürgermeisterkandidaten David Egger sauer auf: "Wir brauchen in Neumarkt keine Anlegerwohnungen, mit denen sich Wohlhabende an Weniger- und Normalverdienenden bereichern, sondern leistbaren Wohnraum für junge Familien", sagt er. Egger belegt seine Kritik mit Screenshots auf Facebook sowie einem Foto eines Postwurfs an die Neumarkter Haushalte von Ende Februar - wo es bezüglich des geplanten Projekts in der Fassbinderstraße wörtlich heißt: "Perfekt auch als Anlegerwohnungen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.01.2021 um 11:39 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/spoe-neumarkt-braucht-keine-anlegerwohnungen-66941257