Politik

SPÖ-Vizebürgermeister Auinger will in der Stadt Salzburg sämtliche Investitionen durchziehen

Salzburg müsse Gas geben, nicht bremsen, sagt Bernhard Auinger im Vorfeld der Investitionsklausur der Stadtpolitik.

Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ): „Ich will nicht darüber reden, was wir streichen.“ SN/robert ratzer
Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ): „Ich will nicht darüber reden, was wir streichen.“

Am Montag tagt die Stadtpolitik. Bei einer Investitionsklausur soll festgelegt werden, welche Projekte noch gestemmt werden. Die Coronakrise frisst in das gut gepolsterte Stadtbudget nämlich ein Loch von 54 Millionen Euro.

Vizebürgermeister Bernhard Auinger (SPÖ) will bei den Investitionen jetzt erst recht aufs Gas steigen und nicht auf die Bremse, wie er sagt. "Ich will am Montag nicht darüber reden, was wir streichen. Sondern eher darüber, was wir noch vorziehen können, um die Wirtschaft anzukurbeln. Wir müssen ran ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 09:16 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/spoe-vizebuergermeister-auinger-will-in-der-stadt-salzburg-saemtliche-investitionen-durchziehen-86903080