Politik

Spuren in gestohlenem Pkw führten zu Serientäter in Salzburg

Ein 37-jähriger Bosnier stahl einen Pkw in der Stadt Salzburg - und versuchte diesen in Oberösterreich zu verkaufen. Der Polizei gelang es, den Mann festzunehmen. Die Beamten konnten ihm 18 Straftaten mit einer Schadenssumme von mehr als 15.000 Euro nachweisen.

Die Polizei konnte dem 37-jährigen Bosnier 18 Straftaten nachweisen. Der Mann wurde festgenommen.  SN/APA (Gindl)/BARBARA GINDL
Die Polizei konnte dem 37-jährigen Bosnier 18 Straftaten nachweisen. Der Mann wurde festgenommen.

Zwischen 19. und 21. Juni wurde in ein Büro eines Autohändlers in Salzburg-Aigen eingebrochen und ein Fahrzeugschlüssel gestohlen. Mit dem Schlüssel stahl der Täter ein Fahrzeug, das auf dem Gelände des Autohändlers abgestellt war. Am 27. Juni fand die Polizei das gestohlene Fahrzeug im Stadtgebiet von Salzburg und sicherte Spuren. Die Erhebungen führten zu einem 37-jährigen Bosnier. Die Beamten konnte dem Mann schließlich 18 Fakten mit einer Schadenssumme von mehr als 15.000 Euro nachgewiesen werden, die der Bosnier von 21. Juni bis 8. Juli begangen hat.

Bosnier stahl aus Rache ein Handy an einer Hotelrezeption

Der Bosnier hat im Anschluss an den Pkw-Diebstahl offenbar mehrfach Kennzeichen und Benzin gestohlen. Erhebungen ergaben, dass der 37-Jährige versucht hatte, den gestohlenen Pkw in Oberösterreich zu verkaufen. Zu diesem Zweck stahl er auch Kennzeichen in Oberösterreich. Die Polizei wies dem Bosnier auch einen Einschleichdiebstahl in einem Hotel in Salzburg-Lehen nach: Dabei stahl er aus Rache ein Handy an der Rezeption. Zuvor war er nämlich wegen Rauchens am Zimmer aus dem Hotelzimmer verwiesen worden.

Der 37-Jährige wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein eingeliefert

Die Polizei wies dem Mann auch einen Wohnungseinbruch in St. Gilgen nach: Dabei stahl er elektronische Geräte aus einem Gästezimmer. Durch Spurensicherung konnte die Polizei dem Bosnier weiters Kellereinbrüche im Stadtgebiet von Salzburg vom Dezember 2017 zuordnen. Der 37-Jährige wurde am 9. Juli in Salzburg-Lehen von der Polizei festgenommen. Er ist geständig und wurde in die Justizanstalt Puch-Urstein gebracht.

Aufgerufen am 28.11.2021 um 07:52 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/spuren-in-gestohlenem-pkw-fuehrten-zu-serientaeter-in-salzburg-36703030

Schlagzeilen