Politik

Stadt Salzburg hat derzeit noch Potenzial für 6750 Wohnungen

Wie viele Flächen und Reserven gibt es noch für den Wohnbau? Die zuständige Vizebürgermeisterin spricht derzeit von 6750 Wohneinheiten.  SN/robert ratzer
Wie viele Flächen und Reserven gibt es noch für den Wohnbau? Die zuständige Vizebürgermeisterin spricht derzeit von 6750 Wohneinheiten.

Erschwingliches Wohnen lautet das Ziel, doch die Ansichten darüber, wie die Stadtpolitik das erreichen kann, sind parteipolitisch unterschiedlich. Das hat die Gemeinderatssitzung am Mittwoch erneut gezeigt.

Zur Debatte stand ein Mietpreisdeckel ähnlich wie in Berlin. Während vor allem KPÖ Plus und Bürgerliste für einen solchen Deckel bzw. Mietenstopp argumentierten, waren ÖVP, FPÖ, Neos und Liste SALZ strikt dagegen. "Ein solches Experiment würde scheitern", sagte ÖVP-Klubchef Christoph Fuchs. Bürgerlisten-Gemeinderätin Anna Schiester meinte hingegen, steigende Mieten seien kein Naturgesetz - ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 03:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/stadt-salzburg-hat-derzeit-noch-potenzial-fuer-6750-wohnungen-83040751