Politik

Stadt Salzburg sucht Mieter ohne eigenes Auto

Die Inhauser-Siedlung in Aigen soll ein Leuchtturmprojekt in Sachen Mobilität werden. Ab Herbst wird es nicht mehr für alle einen Garagenplatz geben.

Stephan Gröger, Geschäftsführer der Heimat Österreich, setzt in der Friedrich-Inhauser-Siedlung in Salzburg-Aigen auf E-Mobilität.  SN/Robert Ratzer
Stephan Gröger, Geschäftsführer der Heimat Österreich, setzt in der Friedrich-Inhauser-Siedlung in Salzburg-Aigen auf E-Mobilität.

Für jede geförderte Mietwohnung ein Stellplatz fürs Auto - in der Friedrich-Inhauser-Siedlung in Salzburg-Aigen, die derzeit von der Heimat Österreich saniert und nachverdichtet wird, gilt dieses Prinzip nicht.

Obwohl die Zahl der Wohnungen durch Umbau und Aufstockung von 75 auf 99 steigt, werden in der Tiefgarage keine zusätzlichen Parkplätze geschaffen. Die bestehenden 78 Garagenplätze sind keiner Wohnung fix zugeordnet, sie können bei Bedarf angemietet werden.

"Die Zeit ist langsam reif für ein Umdenken und für neue ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 28.10.2021 um 06:33 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/stadt-salzburg-sucht-mieter-ohne-eigenes-auto-101159344