Politik

Stadtpolitik lässt sich das Problem nicht umhängen

Eine Ausweitung der Bettelverbotszonen ist derzeit indiskutabel für die Stadtpolitik.

Der Verfassungsgerichtshof kippte 2012 das absolute Bettelverbot. 2015 führte die Stadt ein sektorales Verbot an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten ein.  SN/robert ratzer
Der Verfassungsgerichtshof kippte 2012 das absolute Bettelverbot. 2015 führte die Stadt ein sektorales Verbot an bestimmten Orten und zu bestimmten Zeiten ein.

Politisch war es um das sektorale Bettelverbot nach den Wogen 2015 und 2017 ruhig geworden - bis jetzt. Nach dem Vorfall am Wochenende und der Forderung der Franziskaner nach einer Ausweitung der Bettelverbotszone in der Altstadt muss sich die Stadtpolitik ...

30 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 18.10.2019 um 01:38 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/stadtpolitik-laesst-sich-das-problem-nicht-umhaengen-67504615