Die Kirchturmpolitik kommt uns jetzt teuer zu stehen

Autorenbild

Unangenehme Wahrheiten lassen sich eine Zeit lang verdrängen - aber eben nicht auf immer: So sind wir seit einigen Tagen mit zwei schmerzhaften Tatsachen konfrontiert. Erstens sind
wir in allzu großem Ausmaß von Stromimporten abhängig, was uns in den nächsten Monaten und Jahren teuer
zu stehen kommen wird. Zweitens sind wir von Gasimporten aus Russland abhängig, dessen Herrscher mit seinem verbrecherischen Krieg in der Ukraine nicht nur unfassbar viel Leid verursacht, sondern auch den Gaspreis in unabsehbare Höhen treibt.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 02:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/standpunkt-die-kirchturmpolitik-kommt-uns-jetzt-teuer-zu-stehen-118045324