Ein dringend notwendiges Lebenszeichen der Koalition

Fast konnte man zuletzt den Eindruck gewinnen, ÖVP, Grüne und Neos wären ein Jahr vor der Landtagswahl schon an ihrem Haltbarkeitsdatum angelangt.

Autorenbild
Verschollen im Chiemseedreieck . . .  SN/wizany
Verschollen im Chiemseedreieck . . .

Niederösterreich, Tirol, Kärnten, Salzburg - ganz schön viele Landtagswahlen, die da in der ersten Jahreshälfte 2023 auf dem Programm stehen. Und so mancher Landeshauptmann oder manche Landeshauptfrau liebäugelt dem Vernehmen nach durchaus mit einem früheren Termin zum Urnengang, etwa schon heuer, bevor der nächste unberechenbare Pandemiewinter ins Land zieht. Zumindest vernimmt man diese Nachricht in der zirkulierenden Gerüchteküche derzeit.

Im Chiemseehof in Salzburg hat wohl kaum eine Partei ein handfestes Interesse daran, früher als geplant wählen zu lassen. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.05.2022 um 05:53 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/standpunkt-ein-dringend-notwendiges-lebenszeichen-der-koalition-115858534