Einigkeit ist da, aber es hapert am Geld und der Umsetzung

Autorenbild

Inhaltlich sind sich fast alle Parteien im Gemeinderat einig, wenn sie um Maßnahmen zum Klimaschutz, zur Kühlung der Stadt oder zur Entsiegelung von verbauten Flächen gefragt werden.

Trotzdem sind zuletzt noch Aufreger passiert wie das Dach des umgebauten Musischen Gymnasiums, auf dem man vergeblich einen Grashalm sucht. Oder das erneuerte Doppler-Gymnasium, dessen Fassade zur Ignaz-Harrer-Straße eine nackte, meterhohe Betonwand ziert.

Denn auch wenn die politische Einigkeit da ist, geht es um die Umsetzung: Und dafür braucht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 03.08.2021 um 10:11 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/standpunkt-einigkeit-ist-da-aber-es-hapert-am-geld-und-der-umsetzung-105539590