Salzburg, die planlose Stadt

Nicht nur das Gefeilsche um Wohnbauprojekte zeigt fundamentale Fehlentwicklungen auf.

Autorenbild

Salzburg ist wunderschön. Fast zu schön, um wahr zu sein. Das ist vermutlich der Grund, warum die Menschen höchst nachsichtig sind, selbst wenn sich gravierende Fehlentwicklungen in der Stadt breitmachen. Der Stadt und ihrer Politik verzeiht man einiges. Dabei kann sie gewaltig nerven, die offizielle Stauhauptstadt Österreichs, der offiziell teuerste Wohnort unter allen Landeshauptstädten. Doch selbst diese hässlichen Superlative schreiben die Städter teils der enormen Attraktivität ihrer Stadt zu. Sie ist ja so begehrt, so beliebt, so anziehend, unsere Stadt. ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 22.10.2020 um 03:11 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/standpunkt-salzburg-die-planlose-stadt-68699764