Politik

Startschuss für die Modernisierung des Bahnhofs Oberndorf ist gefallen

In das Projekt fließen 5,2 Mill. Euro. Jeweils die Hälfte zahlen Bund und Land. Der neue Bahnhof und der sanierte Streckenabschnitt sollen zu Jahresende fertig sein.

Visualisierung des neuen Bahnhofs Oberndorf, bei dem jetzt der Startschuss für die Umbauarbeiten gefallen sind. SN/salzburg ag/zuchna
Visualisierung des neuen Bahnhofs Oberndorf, bei dem jetzt der Startschuss für die Umbauarbeiten gefallen sind.

Die Salzburg AG modernisiert den Bahnhof Oberndorf und die anschließende Strecke zwischen Oichtensiedlung und Oberndorf-Laufen. Mit den ersten Vorarbeiten auf der Salzburger Lokalbahn wird dieser Tage begonnen. Der neue Bahnhof und der Streckenabschnitt sollen bis Ende des Jahres fertig sein. In das Projekt fließen 5,2 Mill. Euro. Die Kosten tragen Bund und Land je zur Hälfte.

Das Projekt wird in zwei Bauphasen abgewickelt

Mit den ersten Vorarbeiten wird bereits in diesen Tagen begonnen. Die erste Hauptbauphase wird im April und Mai stattfinden. Die zweite Hauptbauphase mit den Sanierungsmaßnahmen im Streckenbereich zwischen Oichtensiedlung und Oberndorf-Laufen und der Fertigstellung des Bahnhofs Oberndorf inklusive der Umfeldgestaltung startet im Sommer.

Neues Aufnahmegebäude mit überdachtem Wartebereich

Im Bahnhof Oberndorf werden die Fahrgäste künftig mittels schienengleichem Zugang zum Mittelbahnsteig gelangen. Es wird ein Mittelbahnsteig samt Bahnsteigdach und Wartekojen entstehen. Die Oberleitungsanlage wird ebenfalls erneuert. Auch der Bahnhofsvorbereich wird im Zuge der Sanierungsmaßnahmen umgestaltet. So wird unter anderem ein neues Aufnahmegebäude mit überdachtem Wartebereich, WC-Anlagen und einer Bike-&-Ride-Anlage errichtet. Die Bushaltestelle wird neu mit einem großzügigen barrierefreien Aufenthaltsbereich errichtet. Somit können die Fahrgäste die Umsteigeverbindung nutzen, ohne die Straße queren zu müssen.

Park-&-Ride-Anlage ist auf 90 Stellplätze ausgelegt

Im Bahnhof Oberndorf werden die Fahrgäste künftig mittels schienengleichem Zugang zum Mittelbahnsteig gelangen, der überdacht und mit Wartekojen versehen wird. Die Oberleitungsanlage wird ebenfalls erneuert. Auch der Bahnhofsvorbereich wird umgestaltet. So wird unter anderem ein neues Aufnahmegebäude mit überdachtem Wartebereich, WC-Anlagen und eine Park&Ride-Anlage mit 90 Stellplätzen errichtet. Die Bushaltestelle erhält einen großzügigen barrierefreien Aufenthaltsbereich. Künftig können die Fahrgäste die Umsteigeverbindung nutzen, ohne die Straße queren zu müssen.

Aufgerufen am 17.05.2022 um 12:23 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/startschuss-fuer-die-modernisierung-des-bahnhofs-oberndorf-ist-gefallen-117748417

Kommentare

Schlagzeilen