Politik

Stau auf A10: Salzburgs Verkehrslandesrat will Autos an der Grenze stoppen

Stefan Schnöll fordert Konsequenzen, nachdem Salzburg im Sommer "überrollt" wurde. Streit mit den bayerischen Nachbarn nimmt er dafür in Kauf.

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll will bei der Verkehrsplanung „den Takt vorgeben“, auch wenn die Strukturreform nicht wie geplant über die Bühne gehen wird. SN/Land Salzburg / Neumayr – Leop
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll will bei der Verkehrsplanung „den Takt vorgeben“, auch wenn die Strukturreform nicht wie geplant über die Bühne gehen wird.

Geht es nach Stefan Schnöll (ÖVP), soll eine Blockabfertigung bei der Einreise am Walserberg verkehrsgeplagte Gemeinden entlasten. Darum werde er sich beim Bund bemühen. Der öffentliche Verkehr soll im Gegenzug entlang der Tauernautobahn ausgebaut werden. Was aus seinen Ansagen für eine Mobilitätswende wurde und wie er seine Zukunft in der Politik sieht, erklärt der 33-Jährige im Interview.

Das 365-Euro-Ticket in Ehren, aber wo bleibt die vor drei Jahren angekündigte große Strukturreform im öffentlichen Verkehr? Stefan Schnöll: Die ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 05:26 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/stau-auf-a10-salzburgs-verkehrslandesrat-will-autos-an-der-grenze-stoppen-111359701