Stauhauptstadt - das sind wir alle zusammen

Trotz fahrlässig schlechter Politik: (Fast) jeder trägt dazu bei, dass die Straßenlage ist, wie sie ist.

Autorenbild

Stadt- und Landespolitik, die Salzburg AG: Sie bekamen zuletzt ordentlich Fett ab. Zu Recht: Salzburgs öffentlicher Verkehr ist dilettantisch geplant, schlampig organisiert und lieblos betreut.

In keinem anderen Bundesland macht es die Politik ihren Bürgern so leicht, ohne jedes schlechte Gewissen täglich ins Auto zu steigen - und in den nächsten Stau zu fahren. Es gilt ja die Ausrede, dass die Politik nicht in der Lage ist, eine brauchbare Öffi-Alternative zu schaffen. Und im Stau wird dann erst recht drauflosgeschimpft - auf die Politik, die nichts auf die Reihe bekommt.

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 23.10.2018 um 04:17 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/stauhauptstadt-das-sind-wir-alle-zusammen-42037837