Politik

Theater gegen Stromleitung

Bürger protestieren gegen 380-kV-Masten. Landwirt würde Grund für Erdkabel hergeben.

Bei einer Art Dorffest mit Bauerntheater protestierten am Freitagnachmittag in Adnet rund 200 betroffene Bürger gegen die geplante 380-kV-Freileitung. Darsteller nahmen die Bauherren Verbund und Salzburg AG aufs Korn - "mit Gutachtern und Politikern im Schlepptau", wie der Initiator der ...

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 24.08.2019 um 10:02 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/theater-gegen-stromleitung-70052884