Politik

Todeslosung lautete "dachaureif"

Anfang April 1938. Nach dem "Anschluss" vom 12. März gehen erste Transporte mit Verhafteten vom Wiener Westbahnhof Richtung KZ Dachau.

Da war dieser Bewertungsbogen. Mit ihm beurteilte die Gestapo "während der Kampfzeit der NSDAP" Zivilisten und Uniformierte. Darunter auch 444 Gendarmen des Landes Salzburg. Die Bandbreite reichte von "korrekt" zu "moralisch und geistig minderwertig" bis "dachaureif". Damit war der Weg ...

30 Tage lang kostenlos testen, endet automatisch.


Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie weitere 3 Monate um 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihre Vorteile:

  • Die SN als E-Paper in der SN-App, schon ab 20.00 Uhr am Vorabend
  • Unbegrenzter Zugriff auf alle SN-Plus-Artikel
  • Unbeschränkter Zugang zum SN-Archiv
  • Auf bis zu 5 Endgeräten gleichzeitig nutzbar

Aufgerufen am 13.08.2020 um 11:07 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/todeslosung-lautete-dachaureif-69273934