Politik

Überregionale Mobilität: Verkehrsreferenten der Länder stimmten sich in Salzburg ab

Salzburger Landesrat Schnöll hatte Vorsitz inne - und kündigte weitere Gespräche mit Kollegen aus Oberösterreich und Steiermark über die Eindämmung des Schwerverkehrs an.

Die Verkehrsreferenten der Bundesländer trafen sich am Freitag unter dem Vorsitz von Salzburgs Landesrat Stefan Schnöll (ÖVP) im Chiemseehof. "Finanzierung, Ausbauvorhaben und Maßnahmen gegen den Durchzugsverkehr erfordern eine enge Abstimmung", meinte Schnöll nach der Sitzung.

Besonderen Gesprächsbedarf sieht Schnöll mit dem Verkehrsreferenten aus Oberösterreich. Mit Günter Steinkellner besprach Schnöll die Elektrifizierung der Mattigtalbahn bis Friedburg, die 2021 fertig gestellt werden soll. Bis spätestens 2025 solle die gesamte Strecke bis Braunau elektrifiziert sein.

Großes Thema zwischen Salzburg und Oberösterreich ist auch der Lkw-Durchzugsverkehr, wie auf der Lamprechtshausener Straße (B156). Dort nimmt der Schwerverkehr seit Jahren zu - nicht zuletzt deswegen, weil sich im Innviertel immer mehr Betriebe ansiedeln. Schnöll überlegt daher zumindest zeitliche Beschränkungen für den Lkw-Verkehr, um die Anrainer zu entlasten. "Beim Durchzugsverkehr werden wir nicht ewig zuschauen."

Besprochen wurde auch die "Nahverkehrsmilliarde" des Bundes. Diese sei vor allem für den überregionalen dekarbonisierten Nahverkehr wie elektrisch betriebene Bahnen vorgesehen. Im Moment laufen Verhandlungen mit dem Finanzministerium über die konkrete Summe. "Ich bin zuversichtlich, dass für die Salzburger Vorhaben wie den Ausbau der Lokalbahn die erforderlichen Gelder bereitgestellt werden", sagte Schnöll.

Gut im Zeitplan liegen laut Schnöll die Arbeiten zum Echtzeitinformationssystem EVIS, das der Bund gemeinsam mit den Ländern aufsetzt. Es dient zur Verkehrsbeobachtung und -regelung. Noch dieses Jahr startet der Testlauf, mit dem Regelbetrieb soll ab 2020 begonnen werden. EVIS solle die Grundlage für geplante Verkehrsleitzentrale im Bundesland sein.

Quelle: SN

Aufgerufen am 17.10.2019 um 12:31 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/ueberregionale-mobilitaet-verkehrsreferenten-der-laender-stimmten-sich-in-salzburg-ab-70383910

Schlagzeilen