Politik

Umfahrung in Schüttdorf: Zeller Grüne stellen Mitgliedschaft in Partei ruhend

Zustimmung der Landespartei zur Umfahrung in Schüttdorf sorgt für Ärger. Diese verteidigt den Kompromiss.

GRÜBL-Sprecher und Stadtrat Werner Hörl. SN/grübl
GRÜBL-Sprecher und Stadtrat Werner Hörl.

Am Mittwoch segnete die Landesregierung mit Zustimmung des Grünen LH-Stv. Heinrich Schellhorn den Bau der Umfahrung Schüttdorf ab. Die Grüne Bürgerliste Zell am See (GRÜBL) beschloss deshalb am Donnerstag bei einer Sitzung, ihre Mitgliedschaft bei den Grünen ruhend zu stellen.

Die Grünen hatten sich immer gegen die Straße ausgesprochen. In den letzten Wochen sorgte der anstehende Baubeschluss durch die schwarz-grün-pinke Landesregierung für parteiinterne Diskussionen. Schellhorn und der grüne Verkehrssprecher im Landtag Josef Scheinast begründeten die Zustimmung damit, dass ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.11.2021 um 10:14 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/umfahrung-in-schuettdorf-zeller-gruene-stellen-mitgliedschaft-in-partei-ruhend-77474293