Politik

Universität will Studenten mit Gutscheinen zu Prüfungen locken

Ein neues Anreiz-System, um aus Bummel- noch prüfungsaktive Studenten zu machen, sorgt an der Uni Salzburg für Häme, aber auch für Kritik der ÖH.

Der Vizerektor für Lehre der Universität Salzburg, Martin Weichbold, hofft darauf, dass bis 30. September noch möglichst viele Studenten eine ausreichende Zahl an Lehrveranstaltungen abschließen.  SN/Robert Ratzer
Der Vizerektor für Lehre der Universität Salzburg, Martin Weichbold, hofft darauf, dass bis 30. September noch möglichst viele Studenten eine ausreichende Zahl an Lehrveranstaltungen abschließen.

Ein Rundmail an der Uni Salzburg sorgt derzeit für Schmunzeln, aber auch Kopfschütteln: Es richtet sich an alle Studierenden, die im Studienjahr noch nicht Prüfungen über 16 ECTS-Punkte (entspricht zwei bis drei Vorlesungen pro Semester) erreicht haben. Das ist jene Grenze, die für die Budgetzuteilung des Bundes an die Unis relevant ist. "Wenn Sie bis 30. September noch über diese Schwelle kommen, ist dies nicht nur ein Schritt für Ihren Studienfortschritt, sondern Sie tragen damit auch zur Finanzierung der Uni ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.01.2021 um 07:14 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/universitaet-will-studenten-mit-gutscheinen-zu-pruefungen-locken-89669071