Politik

Verkehrslandesrat zeichnete "seine" Jahreskarte selbst aus

Der Verkehrsclub Österreich, die ÖBB und das Land verliehen den neuen "myRegio"-Tickets den Salzburger Mobilitätspreis.

Verkehrslandesrat Stefan Schnöll, SVV-Geschäftsführerin Allegra Frommer, VCÖ-Sprecher Christian Gratzer. SN/Land Salzburg / Neumayr – Leop
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll, SVV-Geschäftsführerin Allegra Frommer, VCÖ-Sprecher Christian Gratzer.

"Herzlichen Glückwunsch", gratulierte Verkehrslandesrat Stefan Schnöll (ÖVP) am Mittwoch der Geschäftsführerin des Salzburger Verkehrsverbunds (SVV), Allegra Frommer. Sie nahm für das mit Jänner eingeführte Öffi-Jahreskartenmodell "myRegio" den Mobilitätspreis des Verkehrsclubs Österreich (VCÖ) im Salzburger Messezentrum entgegen.

Schnöll ehrte sich damit für sein bisheriges Vorzeigeprojekt, das die Salzburger Steuerzahler sechs Millionen Euro im Jahr kostet, quasi selbst - der SVV ist ein Unternehmen im Eigentum des Landes, das wiederum den VCÖ-Preis mit den ÖBB unterstützt. Von einer "unglücklichen Optik" ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 01.12.2020 um 01:21 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/verkehrslandesrat-zeichnete-seine-jahreskarte-selbst-aus-92008165