Politik

Viele Fälle, kein Cluster: Ampel im Tennengau wird orange

Darauf hat sich die Ampel-Kommission verständigt. Folgen hat die Schaltung keine. Das Instrument habe nur "leichten informativen Charakter", sagt der Sprecher des Landeshauptmanns.

In Hallein ist die Bezirkshauptmannschaft beschäftigt, die Infektionsketten nachzuverfolgen. Der Personalstand dafür wurde dafür verdreifacht. SN/quelle: landesstatistik/filipp, grafik: sn/einböck, bild: stock.adobe.com/kramer
In Hallein ist die Bezirkshauptmannschaft beschäftigt, die Infektionsketten nachzuverfolgen. Der Personalstand dafür wurde dafür verdreifacht.

Die nachgewiesenen Neuinfektionen mit dem Coronavirus sind in Salzburg im Vergleich zu Anfang September merklich gestiegen. Derzeit zählt das Land 291 aktive Fälle. Nimmt man die Ansteckungen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen als Gradmesser, liegt der Wert in Salzburg bei 32,1. Zu Beginn des Vormonats war er noch bei zehn. Diese Zahl ist in Bezug auf eine deutsche Reisewarnung ausschlaggebend - ab 50 prüft das Robert-Koch-Institut nach qualitativen Kriterien, ob eine Region als Risikogebiet ausgewiesen wird.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.10.2021 um 06:08 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/viele-faelle-kein-cluster-ampel-im-tennengau-wird-orange-93608986