Politik

Vier Frauen und ein Mann rittern um Rektorenjob

Weil sich Rektorin Elfriede Windischbauer vorzeitig zurückzieht, wird mit 1. Oktober der Rektorenposten an der Pädagogischen Hochschule frei. Coronabedingt musste das Hearing aber verschoben werden.

Für viele überraschend hat Elfriede Windischbauer (59) 2019 angekündigt, ihre Funktion als Rektorin der Pädagogischen Hochschule (PH) mit 30. September 2021 vorzeitig zurückzulegen. Sie will sich dann wieder ihrer Lehrtätigkeit an der PH widmen. Die Ausschreibung für ihre Nachfolge, für die der fünfköpfige Hochschulrat verantwortlich ist, fand bereits statt. Hochschulrats-Vorsitzender ist Arbeitsrechtsprofessor Rudolf Mosler von der Uni Salzburg. Mosler: "Eigentlich wollten wir diesen Montag das Hearing in Präsenzform durchführen. Coronabedingt mussten wir es aber verschieben - auf Ende Februar. Ein ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 09.03.2021 um 02:29 auf https://www.sn.at/salzburg/politik/vier-frauen-und-ein-mann-rittern-um-rektorenjob-98552656